The Independent: Viva España! “Felipe beliebt und ohne Korruption”

«Nach dem Tod (des Diktators Francisco) Francos 1975 hat König Juan Carlos einen erfolgreichen Übergang zur Demokratie beaufsichtigt. Es gab in Spanien mehr persönliche Freiheiten, doch hat die Wirtschaft gelitten. In den letzten 30 Jahren gab es diverse wirtschaftliche und politische Höhen und Tiefen. Heute glauben viele Spanier, dass die schwächliche Verfassung von 1978 der Zeit nach Franco nicht für das 21. Jahrhundert passt.

Die Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien bleibt dynamisch und wird eine große Herausforderung der bestehenden Verhältnisse. Der neue Monarch Felipe VI. ist beliebt und frei von Korruption. Er hat eine neues Spanien gefordert, „das wir gemeinsam aufbauen werden“. Damit hat ein neues Kapitel begonnen. Y viva España (Es lebe Spanien).»