Teneriffa: Riesenchaos, 850.000 Menschen ohne Strom!

Daraufhin sollte ein zweites Kraftwerk in Granadilla die Stromversorgung übernehmen, das aber auch ausfiel. Rund eine Million Menschen blieben daraufhin auf der zu Spanien gehörenden Kanareninsel ohne Strom, um 15 Uhr waren es immer noch 850.000.

Die Behörden rechnen damit, dass die Stromversorgung erst am Abend wieder funktioniert. Unklar war zunächst, wie es zu der Panne in Candelaria kam.

Die Kanaren leiden seit Mittwoch unter starken Regenfällen und Stürmen mit bis zu 120 Stundenkilometern. Die Flughäfen der Inselgruppe mussten deshalb geschlossen werden.

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia