Sylvie van der Vaart: Sauer über Trennungsgerüchte

Der Haar-Stylist Steve Hensel berichtete heute, 16. Juli, in der ‘Hamburger Morgenpost’, dass die Beziehung der Moderatorin, die erst vor vier Monaten öffentlich wurde, schon wieder vorbei sein soll und zieht damit den Ärger der 35-Jährigen auf sich. “Kein Kommentar. Und ich wünschte, die Leute um mich herum hätten dieselbe Einstellung”, gibt sich van der Vaart gegenüber ‘Bild.de’ verärgert.

Hensel hatte behauptet, die ‘Let’s Dance’-Moderatorin habe ihre Trennung von Ehemann Rafael van der Vaart noch nicht überwunden und deshalb Zarka den Laufpass gegeben. “Es war ihr wichtig, ehrlich zu ihm und auch zu sich selbst zu sein”, plauderte er aus und fügte hinzu: “Es geht ihr gut, und sie ist erleichtert, dass nun alles geklärt ist und sie sich zu 100 Prozent um Damian und ihre Karriere kümmern kann.”

Ähnlich äußerte sich van der Vaart erst letzte Woche im Magazin ‘Grazia’: “Ich lebe jetzt einfach mein Leben und versuche, beides unter einen Hut zu bekommen: Arbeit und das Dasein als Single Mom – ohne darüber zu reden. Und, ganz wichtig: Ich genieße jeden Tag. Das habe ich mir geschworen, als ich damals an Brustkrebs erkrankt bin – daran hätte ich ja auch sterben können.”