Stierkampf: Aparicio atmet selbst, Zustand aber weiter ernst

Wie die Ärzte mitteilten, ist der Zustand des Stierkämpfers stabil, aber weiter ernst. Das Beatmungsgerät konnte am Samstag immerhin entfernt werden.

Am 21. Mai war Aparicio in Las Ventas in Madrid fast zu Tode gekommen, als ein Stier ihm sein Horn durch den Hals in den Mund bohrte.

Um den medizinischen Bericht im Detail abzukürzen, sagte Aparicios Vater kurz und bündig: "Sein ganzer Mund wurde zerstört."

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Hola

#{fullbanner}#