Berlin (ots) –

Während Bundesgesundheitsminister Lauterbach verlautbaren lässt, dass Schulschließungen auch im dritten Corona-Herbst nicht ausgeschlossen werden könnten, macht Bundesjustizminister Buschmann deutlich, dass Masken auch ab kommenden Herbst eine Rolle spielen sollten.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, erklärt, dass Deutschland im dritten Jahr der Corona-Hysterie nun endlich Nein zu sämtlichen Freiheitseinschränkungen sagen müsse.

„Gerade Kinder haben massiv unter den Maßnahmen gelitten, die während der letzten Winter erlassen wurden. Massive Lernrückstände und psychische Erkrankungen sind nie wieder aufzuholen oder gut zu machen. Wir alle wissen, dass diese Maßnahmen so gut wie nichts gebracht haben. Wir werden auch in Zukunft mit Viren leben müssen – das darf aber keine Einschränkungen der Bevölkerung zur Folge haben. Sämtliche Regierenden haben ganz offensichtlich Gefallen daran gefunden, die Bürger zu schikanieren und zu drangsalieren. Als AfD stehen wir hingegen für ein freiheitliches und selbstbestimmtes Leben sowie den Schutz der Grundrechte“, stellt Brandner dar.

Die Teuerungen sind die Folge schlechter Politik.

https://www.afd.de/preistreiber-stoppen/

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots