Weiterstadt (ots) –

› Kunden profitieren bei der Sondermodellreihe von bis zu 2.100 Euro Preisvorteil

› Kleinwagen Škoda Fabia Drive steht ab 22.640 Euro bereit

› Kompakter Škoda Scala Drive startet ab 27.180 Euro

› Attraktives Crossover-Modell Škoda Kamiq Drive beginnt bei 28.360 Euro

› Drive-Modelle überzeugen mit schicken Leichtmetallfelgen, der Design Selection Loft, mehreren integrierten Ausstattungspaketen und vielem mehr

Start frei für die Drive-Sondermodelle: Škoda bietet ab sofort den Kleinwagen Fabia sowie die aufgewerteten Baureihen Kamiq und Scala als umfangreich ausgestattete Drive-Varianten an. Beim Kauf sparen die Kunden bis zu 2.100 Euro gegenüber einem Serienmodell mit vergleichbarer Ausstattung.

Mit den Drive-Sondermodellen weitet Škoda das Angebot der Baureihen Fabia, Kamiq und Scala aus. Neben einer Vielzahl an beliebten Komfortmerkmalen profitieren die Kunden von einem attraktiven Preisvorteil von bis zu 2.100 Euro gegenüber einem Serienmodell mit vergleichbarer Ausstattung. Äußerlich ziert eine Drive-Plakette die Fahrzeuge. Im Interieur bestimmt die Design Selection Loft das Bild mit zeitlosen Tönen in Schwarz und Grau.

Den Fabia Drive rüstet Škoda serienmäßig mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Proxima Grau, Klimaanlage, dunkel getönten Scheiben hinten und am Heck (Sunset) sowie 8-Zoll-Infotainmentsystem inklusive DAB+, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Wireless SmartLink aus. Das inkludierte Optionspaket Parken ergänzt den Fabia Drive um Parksensoren vorn und hinten, Rückfahrkamera, das schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System Kessy und die Fahrprofilauswahl. Als Teil des ebenfalls enthaltenen Pakets Licht & Sicht Plus halten unter anderem LED-Hauptscheinwerfer inklusive Kurven- und Abbiegelicht, Regensensor und Fernlichtassistent Einzug in den Kleinwagen. Zudem verfügt das Sondermodell über die Vorbereitung für eine Anhängerzugvorrichtung. Škoda Kunden können beim Fabia Drive zwischen fünf Motor-Getriebe-Varianten wählen. Als Einstiegsaggregat bietet der Hersteller den 1,0 MPI mit 59 kW (80 PS) und manuellem 5-Gang-Getriebe (Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,1 – 4,8 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 139 – 109 g/km (WLTP-Werte)) an. So ausgestattet kostet der Fabia Drive 22.640 Euro – gegenüber einem Serienmodell mit vergleichbarer Ausstattung sparen die Käufer bis zu 1.800 Euro.

Den ab 27.180 Euro erhältlichen Scala Drive kombiniert Škoda serienmäßig mit einem 1,0 TSI mit 70 kW (95 PS) und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 4,6 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 140– 104 g/km (WLTP-Werte)). So ergibt sich ein Preisvorteil in Höhe von bis zu 2.100 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatten Serienmodell. Auf Wunsch ist jede der für den Scala verfügbaren Motor-Getriebe-Optionen erhältlich. Als Sondermodell umfasst der Kompaktwagen die Optionspakete Winter Premium, Licht & Sicht Plus und Komfort. Damit sind zahlreiche beliebte Komfortdetails an Bord: Matrix-LED-Hauptscheinwerfer, Rückfahrkamera, Parksensoren vorn und hinten sowie die Fahrprofilauswahl. Die Vordersitze und das Lenkrad – jeweils beheizbar – steigern den Fahrkomfort insbesondere an kühlen Tagen. Darüber hinaus punktet das Sondermodell mit einem 8,2 Zoll großen Infotainmentsystem, das auch eine Phonebox mit induktiver Ladefunktion, Wireless SmartLink und Telefon-Freisprecheinrichtung inklusive Bluetooth beinhaltet. Auch den Scala Drive stattet Škoda mit der Vorbereitung für eine Anhängerzugvorrichtung aus. 17 Zoll große Leichtmetallfelgen im Design Propus Aero Schwarz-Glanzgedreht unterstreichen den emotionalen Auftritt des Scala Drive.

Der Kamiq Drive ähnelt beim Ausstattungsumfang dem Scala, angefangen bei der Vorbereitung für eine Anhängerzugvorrichtung. Ebenso zählen die Optionspakete Winter Premium, Licht & Sicht Plus sowie Komfort zum umfangreichen Gesamtauftritt. Der Preisvorteil liegt bei bis zu 2.100 Euro gegenüber einem Serienmodell mit vergleichbarer Ausstattung. In puncto Motorisierung besitzt der ab 28.360 Euro bestellbare Kamiq Drive serienmäßig den 70 kW (95 PS) starken 1,0 TSI mit 5-Gang-Schaltung (Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 141 – 113 g/km (WLTP-Werte)). Auch hier gilt: Alle Motoren der Baureihe sind erhältlich.

Auf skoda-media.de stehen weitere Informationen rund um die Ausstattung der Drive-Sondermodelle Fabia, Kamiq und Scala bereit.

Škoda Fabia Drive – Motorisierungen und Preise in Euro

Motor,Getriebe, Drive, Kraftstoffverbrauch (kombiniert), CO2-Emissionen (kombiniert)

1,0 MPI 59 kW (80 PS), 5-Gang manuell, 22.640, 6,1 – 4,8, 139 – 109

1,0 TSI 70 kW (95 PS), 5-Gang manuell, 23.940, 5,9 – 4,7, 133 – 106

1,0 TSI 85 kW (115 PS), 6-Gang manuell, 25.160, 5,9 – 4,7, 134 – 106

1,0 TSI 85 kW (115 PS), 7-Gang-DSG, 26.660, 6,0 – 4,9, 137 – 112

1,5 TSI 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG, 28.160, 6,1 – 4,8, 137 – 109

Škoda Scala Drive – Motorisierungen und Preise in Euro

Motor, Getriebe, Drive, Kraftstoffverbrauch kombiniert, CO2-Emissionen (kombiniert)

1,0 TSI 70 kW (95 PS), 5-Gang manuell, 27.180, 6,2 – 4,6, 140 – 104

1,0 TSI, 85 kW (115 PS), 6-Gang manuell, 28.580, 6,2 – 4,7, 139 – 105

1,0 TSI 85 kW (115 PS), 7-Gang-DSG, 30.480, 6,1 – 4,9, 138 – 110

1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS), 6-Gang manuell, 30.480, 6,3 – 4,9, 143 – 111

1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG, 32.380, 6,2 – 5,0, 141 – 112

Škoda Kamiq Drive – Motorisierungen und Preise in Euro

Motor, Getriebe, Drive, Kraftstoffverbrauch kombiniert, CO2-Emissionen (kombiniert)

1,0 TSI 70 kW (95 PS), 5-Gang manuell, 28.360, 6,2 – 5,0, 141 – 113

1,0 TSI 85 kW (115 PS), 6-Gang manuell, 29.440, 6,2 – 4,7, 139 – 105

1,0 TSI 85 kW (115 PS), 7-Gang-DSG, 31.340, 6,1 – 4,9, 138 – 110

1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS), 6-Gang manuell, 31.650, 6,3 – 4,9, 143 – 111

1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG, 33.500, 6,2 – 5,0, 141 – 112

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem gesetzlich vorgeschriebenen WLTP-Verfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) ermittelt, das ab dem 1. September 2018 schrittweise das frühere NEFZ-Verfahren (neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzte.

Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des NEFZ-Verfahrens homologiert werden können, die Angabe der WLTP-Werte, welche wegen der realistischeren Prüfbedingungen in vielen Fällen höher sind als die nach dem früheren NEFZ-Verfahren. Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.skoda-auto.de/wltp.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon +49 6150 133 121
E-Mail: [email protected] Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots