Schweinegrippe an Bord! Kreuzfahrtschiff legt in Palma de Mallorca an

Bei den Infizierten handelt es sich um eine Italienerin und eine US-Amerikanerin. 

Sie und ihre Begleiter, der Ehemann und das Kind der Italienierin sowie eine Freundin der Amerikanerin, halten sich derzeit isoliert in ihren Kabinen auf, die sie vorerst nicht verlassen dürfen. 

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

Zuvor hatte ein Arzt die fünf Betroffenen untersucht, bevor die übrigen Passagiere das Schiff verlassen durften. 

Die Infizierten werden bereits seit fünf Tagen mit Medikamenten versorgt und weisen keine Grippe-Symptome mehr auf. Dennoch müssen sie noch einige Tage lang isoliert an Bord bleiben, bevor sie in Palma an Land gehen können. 

NEWS: Schweinegrippe-Alarm auf Kreuzfahrtschiff: Anlegen verboten! 

NEWS: Schweinegrippe: Erster Toter in Europa, Heidenangst in Spanien

NEWS: Schweinegrippe: Pandemie-Alarm! 17 Schulen betroffen

Der Mediziner bestätigte der mallorquinischen Hafenbehörde, die Situation sei unter Kontrolle. Beide Frauen und ihre Begleiter seien "wohlauf".

Bereits vor einer Woche war an Bord eines Kreuzfahrtschiffes von Pullmantur die Schweinegrippe ausgebrochen. Das Schiff war zu dem Zeitpunkt in der Karibik unterwegs und erhielt nirgendwo eine Anlege-Erlaubnis.

#{fullbanner}#