Schweinegrippe: 100. Kranker in Spanien, nirgendwo gibt es mehr

Spanien, das Land der köstlichen Iberico-Schinken, ist von allen Ländern in Europa am stärksten betroffenen.

Das Gesundheitsministerium in Madrid teilte mit, dass zwei neue Fälle gemeldet worden seien. Damit seien hundert Menschen an Influenza A (H1N1) erkrankt. Hinzu kämen 23 Verdachtsfälle.

Von den hundert Infizierten waren den Angaben zufolge 78 kürzlich in Mexiko, dem Ursprungsland der gefährlichen Grippe. Alle Erkrankten hätten gut auf die Medikamente angesprochen, betonte das Gesundheitsministerium. Niemand sei im Krankenhaus. (SAZ, AFP)

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

NEWS: Schweinegrippe: Russland stoppt spanischen Schinken

NEWS: Schweinegrippe: Spaniens Fälle verdoppeln sich an nur einem Tag 

NEWS: Schweinegrippe: "Rund 50% der Europäer werden sich anstecken"

#{fullbanner}#

Foto: flickr / El Brujo-antes eapoemex