Schalke geschockt: Real Madrid nimmt Raúl mit in die USA

Am 28. Juli geht es dann über den großen Teich in die USA, wo Real einige Gastspiele und ein Trainingslager absolviert.

NEWS: Raul zu Schalke: "Newcastle und Tottenham kommen zu spät!"

Wie die Zeitung "El Mundo" schreibt, hat Real bereits ein Ticket sowie die Einreisevisa für Raúl reserviert. Der Kapitän ist fest mit eingeplant.

Denn Trainer José Mourinho hat Raúl noch keinesfalls abgeschrieben, obwohl die Kontakte zu Schalke 04 weit gediehen sind. Felix Magath geht jedenfalls fest davon aus, dass Raúl bald in königsblau spielen wird.

El Mundo weiter: "Kaum vorstellbar, dass Raúl weiter Stürmer Nummer drei oder vier bei Real sein will. Das war er letztes Jahr schon."

Aber klar geäußert hat sich Raúl auch noch nicht. (SAZ; Foto: Wikipedia)

BLOG "El Freunde": Alles (unklar) bei Real Madrid, FC Barcelona freut sich über Juni-Gehälter