Schalke 04 besorgt: Raúl macht Urlaub in den USA

Denn die nächste Saison bei Real wird ohne ihn gespielt, das weiß das königliche Urgestein. Trainer José Mourinho plant nicht mehr mit ihm.

Dass der Stürmer seinen Urlaub in den USA – derzeit ist er in New York – verbringt, könnte ein Zeichen sein.

Denn Raúl hat Angebote aus der Major Soccer League, vor allem von den New York Red Bulls, bei denen Thierry Henry gerade anheuerte, und Los Angeles Galaxy. Seine Frau Mamen zieht es klar nach Übersee.

Deshalb interessieren sich auch die Fans von Schalke 04 für Rauls Ferien, wohl erstmalig in der langen Karriere des Spielers.

Mourinho machte Raúl den Wechsel zusätzlich schmackhaft: "Schalke hat das schönste Stadion, das ich je erlebt habe."

Angeblich ist Schalke erster Anwärter für einen Wechsel, aber auch Blackburn und sogar Manchester United sollen interessiert sein.

NEWS: Schweinsteiger will zu Real Madrid: "Nicht mit Bayern verheiratet"

BLOG "El Freunde": Khedira, Schweini, Özil: Hummeln im Hintern … bis zum Achtelfinale