Rheda-Wiedenbrück (ots) –

Wenn es wieder länger hell ist und draußen alles grünt und blüht, freuen wir uns auf mehr Bewegung im Freien. Denn viele Menschen leiden gerade nach dem letzten Winter unter schmerzhaften Verspannungen und Rückenschmerzen. Kein Wunder: Das fehlende Training im Fitnessstudio und langes Sitzen im Homeoffice taten dem Rücken gar nicht gut. Ein rückenfreundlicher Sport und das homöopathische Komplexmittel Ranocalcin® von Pflüger verhelfen jetzt zu einem beschwerdefreien Rücken – damit man den Frühling aktiv erleben kann.

Bewegung ist das A und O für einen gesunden Rücken – maßvoll und regelmäßig. Schon zehn Minuten täglich können helfen. Bei jedem Wetter lässt sich auch in der Wohnung ein kleines Übungsprogramm speziell für den Rücken absolvieren, das man gut in den Alltag integrieren kann. So wird man Tag für Tag fitter und beweglicher. Solche Übungen inklusive Videoanleitung gibt es zum Beispiel unter https://www.ranocalcin.de/ratgeber/uebungen-gegen-rueckenschmerzen/.

Outdoor-Training: 3 Sportarten für einen gesunden Rücken

Der Frühling ist der ideale Zeitpunkt, um die Fitness nach draußen zu verlagern. Menschen mit Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden sollten eine besonders rückenfreundliche Sportart wählen. Grundsätzlich sind Ausdauersportarten gut geeignet, weil sie die Rücken- und Bauchmuskulatur gleichmäßig beanspruchen:

– Schwimmen entlastet die Wirbelsäule und Muskeln, denn im Wasser ist der Körper schwerelos. Selbst bei Gelenkproblemen lässt sich die Rumpfmuskulatur schonend kräftigen. Bei Beschwerden an der Halswirbelsäule lieber Kraulen oder Rückenschwimmen als Brustschwimmen mit erhobenem Kopf.
– Radfahren ist ein besonders gelenkschonender Ausdauersport, bei der die Wirbelsäule kaum Belastungen ausgesetzt ist – vorausgesetzt, das Fahrrad passt mit Rahmengröße, Sattel, Lenker und Pedalen zum Fahrer. Der Körper soll möglichst aufrecht und nur leicht nach vorn geneigt sein.
– Wandern und Nordic Walking sind idealer Ausdauersport und gelenkschonender als Joggen. Der unterstützende Einsatz von Stöcken beim Nordic Walking macht die Armbewegungen kraftvoll, was einen zusätzlichen Trainingseffekt auf die Rumpfmuskulatur hat.

Rückenprobleme langfristig in den Griff bekommen

Über sportliche Aktivitäten hinaus suchen viele Betroffene einen ganzheitlichen und gut verträglichen Weg, mit dem sie ihren Rücken langfristig unterstützen können. Für sie ist Ranocalcin® die passende Lösung, denn es setzt bei der Ursache von Rückenschmerzen an und stärkt alle wichtigen Strukturen des Bewegungsapparates. Das homöopathische Komplexmittel enthält eine einzigartige Kombination mineralischer Wirkstoffe, die sich optimal ergänzen. Sie stärken Knochen, Sehnen, Bänder sowie das fasziale Bindegewebe nachhaltig – ganz ohne Nebenwirkungen. So werden Schmerzen und Beschwerden effektiv und ganzheitlich gelindert. Dies bestätigt auch eine 3-monatige Studie[1]. Da es keine Neben- und Wechselwirkungen gibt, lässt sich Ranocalcin® sehr gut mit weiteren Therapieformen kombinieren und ist zur Langzeitanwendung geeignet.

Diese Wirkstoffe stärken den Bewegungsapparat:

– Sehnen, Bänder und Faszien bleiben durch Kieselsäure (Acidum silicicum) elastisch.
– Knochen und Faszien werden durch Calciumfluorid (Calcium fluoratum) gefestigt und belastbar.
– Knochen werden gestärkt durch den Kalk der Austernschale (Calcium carbonicum Hahnemanni), Calciumhydrogenphosphat (Calcium phosphoricum), Eisen (Ferrum phosphoricum) und Zink (Zincum metallicum).

Wie hoch ist mein Rückenrisiko? Woher kommen Rückenbeschwerden? Machen Sie den Selbsttest!

Von einem leichten Ziehen bis hin zur absoluten Bewegungsunfähigkeit – die Bandbreite von Rückenbeschwerden ist groß. Hier können Selbsttests eine erste Orientierung liefern. Machen Sie die Selbsttests „Wie hoch ist Ihr Rückenrisiko?“ (https://www.ranocalcin.de/ratgeber/selbsttest-wie-hoch-ist-ihr-rueckenrisiko/) und „Woher kommen Ihre Rückenbeschwerden?“ (https://www.ranocalcin.de/ratgeber/selbsttest-woher-kommen-ihre-rueckenbeschwerden/). Denn je besser man sich der Auslöser bewusst ist, umso zielgerichteter kann man etwas gegen Rückbeschwerden tun.

Ranocalcin, 100 Tabletten, AVP 15,90 EUR und 200 Tabletten, AVP 28,80 EUR, nur in der Apotheke

Pflüger – natürliche Arzneimittel mit Tradition

Das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG ist Experte für Schüßler-Salze und homöopathische Arzneimittel. Zum Sortiment gehören 27 Schüßler-Salze in sechs verschiedenen Darreichungsformen, weitere Mineralstoff-Präparate (Mineralstoff-Creme-Mischungen, Rhino-Pflüger ® Nasenspray, Mineralstoff-Zahncreme MinOral®) sowie 130 homöopathische Arzneimittel mit dem Schwerpunkt Komplexmittel und Ethanol Pflüger® 70 % (V/V) zur Desinfektion. Die hohe Qualität der Präparate stellt das Familienunternehmen mit ökologischer Firmenphilosophie durch die eigene Produktion direkt vor Ort in Rheda-Wiedenbrück nach Vorgaben des Homöopathischen Arzneibuchs sicher. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter und feierte 2019 sein 70-jähriges Firmenjubiläum. www.pflueger.de

Mehr Informationen unter www.pflueger.de

[1] Nichtinterventionelle Studie Hucke S., Berg R., Thiem H., Schultz N., Wegener T. Verringerung von Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparats. Zkm 2017; (9)3:58-63

Pressekontakt: