Klar ist, dass sich die Chancen für jeden Kandidaten erhöhen, der einen neuen Star präsentiert. Meistertrainer Pep Guardiola wünscht sich seit langem vor allem einen: Franck Ribery. Das schreibt die Zeitung "As".

Allerdings: Der Franzose von Bayern München scheint sich Real Madrid fest versprochen zu haben. Die "As" am Freitag: "Es sieht so aus, als wäre Guardiola zu spät gekommen. Ribery geht zu Real Madrid. Sicher."

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Sogar Louis van Gaal, Trainer der Bayern, hat offenbar klar gemacht, dass die Zukunft Riberys in Madrid liegt. Angeblich vermutet der Holländer ein Übereinkommen zwischen Real-Boss Florentino Pérez und Ribéry – obwohl Ribery dies zuletzt noch bestritt.

Auch Cesc Fábregas von Arsenal London steht auf dem Wunschzettel Peps, aber auch der wird von Real umworben.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

Foto: As

#{fullbanner}#