Ribery: Treibt ihn Bayern-Trainer van Gaal von Barça zu Real?

Wie die Zeitung "El Mundo Deportivo" berichtet, startete Barça eine neue Offensive in Richtung Ribery.

Der Bayern-Star soll unbedingt nach Barcelona kommen, denn Samuel Etoo steht auf dem Sprung zu Manchester City.

NEWS: AC Mailand umwirbt Cristiano Ronaldo: "Es wäre uns eine Ehre!"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich weiß nur, dass mein Geld sicher ist!"

NEWS: FC Barcelona gegen Bayern: Ribery zu teuer, Ibrahimovic soll trösten

NEWS: Zidane: "Kaká hat schon bei Real Madrid unterschrieben!"

NEWS: Real Madrid: Kaká will nicht Zidanes "5" – aus Respekt

BLOG: Hurra, Bayern hat Pranjic! Pranjic? Lieber hässlich siegen, als Cristiano Ronaldo vor dem Spiegel!

Barcelona sieht sich weiter in der Pole Position, aber auch Real Madrid, Manchester United und Chelsea bieten mit – und haben mehr Geld als die Katalanen. Barça-Boss Laporta sauer: "Real verdirbt die Preise."

Das neue Problem für den FC Barcelona: Bayerns neuer Trainer Louis van Gaal will nichts von einem Gegen-Transfer von Alexander Hleb nach München wissen. Aber genau so hatten sich die Verantwortlichen beider Clubs den Deal gedacht: Barcelona zahlt 43 Millionen Euro plus Hleb – und bekommt dafür Ribery.

Stattdessen bevorzugt van Gaal die Real-Kicker Van der Vaart und Sneijder. Was Ribery will, steht immer noch in den Sternen. Entscheidet am Ende wie meistens das Geld?

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: El Mundo Deportivo