Ribery knipst Barça-Stars: Gag oder Bewerbungsfotos?

Jetzt berichtet die Zeitung "Sport": Nach dem Spiel in München machte Ribery Erinnerungsfotos mit den Spielern des FC Barcelona.

Nach dem Duschen wartete Ribery zusammen mit seinem Bruder und einigen Freunden vor der Kabine der Katalanen – und bat zum Einzel- und Gruppenfoto. Ribery persönlich knipste die Barça-Stars. Offenbar hatte er das seinem Bruder so versprochen. 

BLOG: Klinsmann wie ein Konfirmand – nur Hoeneß zeigt noch Emotionen

NEWS: FC Barcelona gegen England: Chelsea zittert vor Messi

NEWS: Cristiano Ronaldo schießt Hammer-Tor: Messi, ich komme!

NEWS: Real Madrid: Cristiano Ronaldi und Kaká sind möglich!

Als erster musste Lionel Messi dran glauben, dann kam Trainer Guardiola an die Reihe. Den Wortwechsel verfolgte der Reporter der Zeitung "Sport". Demnach sagte Guardiola: "Glückwunsch, Maestro!", womit offenbar das Tor Riberys gemeint war. Ribery darauf auf Französisch: "Merci beaucoup".

Danach bannte Ribery die Spieler Xavi, Iniesta, Puyol, Abidal und Etoo auf seine Digi-Kamera. Ribery zu Etoo: "Hallo, mein Freund, ihr seit sehr gut." Darauf Etoo: "Ja, es läuft gut, aber wir können noch besser."

Nach dem Spiel am Mittwoch hatte Barcelonas Präsident Laporta noch ernsthaftes Interesse an Ribery geleugnet.

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia