Reyes Magos: Spanien feiert Weihnachten mit Prunk und Pomp

Denn dies ist der traditionelle Tag des Schenkens in Spanien – Weihnachten hat hier seinen Höhepunkt, am 6. Januar ist im ganzen Land Feiertag.

Vor den Geschenken gibt es festliche Umzüge, die in fast jedem Ort in Spanien veranstaltet werden.

Der majestätische Reitertrupp der Heiligen Drei Könige und deren prächtiges Gefolge ziehen mit herrlich geschmückten Pferden, Kutschen oder neuerdings sogar mit Geländefahrzeugen durch die Hauptstraßen der Orte bis zum Rathaus.

Hier werden sie von den Repräsentanten der Stadt würdevoll empfangen. Leuchtende Kinderaugen bewundern den königlichen Zug. Belohnt werden die neugierigen und erwartungsvoll staunenden Kleinen mit Süßigkeiten und Bonbons. (SAZ; Foto: SAZ)

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen