Real Madrid wird zur Lachnummer: Villa und Cazorla sagen ab

Und besonders schlimm: Nicht einmal Santi Cazorla, Spieler beim valencianischen Vorortclub Villareal, will zu den Königlichen. Auch er hat bei seinem Club verlängert.

Villa wörtlich: "Ich verdanke Valencia eine Menge und werde niemals freiwillig gehen. Ich kann mich in Valencia als Spieler genauso gut entwickeln wie in Madrid."

Um noch eins draufzusetzen schloss Villa sein Statement in Valenciano, der Sprache im Land Valencia: "Estic molt content de estar açi hui, amunt valencia". Auf deutsch: Mir geht es prima hier.

NEWS: Atlético putzt Schalke, Maradona strahlt wie ein Maikäfer

NEWS: Schock für Hildebrand: Valencia holt neue Nummer eins

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin ja so unglücklich"

Und Cazorla war das Abenteuer Madrid zu riskant. Er will nämlich spielen, nicht auf der Ersatzbank versauern. Zitat: "Das Wichtigste ist doch, dass ich mich wichtig in meinem Verein fühle."

Zuvor hatte die Zeitung Marca noch die Verpflichtung der Beiden für ausgemachte Sache gehalten. Denn wer kann schon Nein zu Real Madrid sagen, so die Devise. Fakt ist: Immer mehr Spieler sagen Nein zu Real. Erst Cristiano Ronaldo, dann Robinho, jetzt Villa und Cazorla.

Dabei sollten die beiden Stürmer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Zum einen den drohenden Abgang von Robinho nach Chelsea abfedern, zum anderen die avisierte Re-Hispanisierung Reals vorantreiben.

Eigentlich will man in Madrid nämlich mehr Spanier spielen sehen. Gekauft werden aber weiter nur Holländer, zuletzt Rafael Van der Vaart. Kommt jetzt in der Tat Huntelaar?

NEWS: FC Barcelona ohne Goldjunge Messi locker in der Champions League

NEWS: Cristiano Ronaldo: Real Madrid startet allerletzten Angriff

NEWS: Robinho: "Er bleibt eisenhart, bis zum bitteren Ende"

NEWS: Robinho ausgebuht: "Das Volk hasst ihn, er hat es verdient"

NEWS: Robinho: "Bring mir 45 Millionen, dann kannst du abhauen"

NEWS: Robinho: "Es geht nicht ums Geld, ich will in England spielen"

NEWS: Formel 1: Premiere in Valencia, Alonso verteilt Fähnchen

NEWS: Robinho sagt Adios: "Danke an die Fans von Real Madrid"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Real und ManU vermissen ihren Star

NEWS: Formel 1 in Valencia: "Ich rechne mit Unfällen"

PEKING: Spanien gegen Dream Team: Traumfinale im Basketball

NEWS: Robinho setzt Real Madrid mit 36 Millionen Euro unter Druck

NEWS: Ganz Spanien trauert nach 3-0-Sieg gegen Dänemark

NEWS: Teures Wettrennen zwischen Real und ManU um Huntelaar

NEWS: Cristiano Ronaldo: 2009 darf er wechseln, für 60 Millionen

PEKING: Ronaldinho bis auf die Knochen blamiert, Messi triumphiert

NEWS: Cristiano Ronaldo – Real Madrid unternimmt neuen Anlauf

OLYMPIA-NEWS: Nadal holt Gold, Ronaldinho gegen Messi

NEWS: Robinho, die Diva, fährt doch mit nach Valencia

NEWS: Cristiano Ronaldo: Real Madrid verliert das Interesse …

NEWS: Robinho erklärt Real Madrid den Krieg: "Ich spiele nicht in Valencia!"

NEWS: Robinho bettelt um Freigabe, Real Madrid bleibt hart

NEWS: Schalke träumt weiter, Atlético Madrid spielt grottenschlecht

NEWS: Etoo triumphiert, Barcelona in der Champions League

NEWS: Schalke gegen Atlético: Champions League geht los

NEWS: Etoo darf bei Barça bleiben, Cristiano Ronaldo kein Thema mehr

NEWS: Cristiano Ronaldo – "Geh doch, aber nicht zu Real Madrid"

NEWS: Etoo giftig: Barça soll meinen guten Ruf wieder herstellen

NEWS: "Cristiano wird noch viele Jahre für ManU spielen"

NEWS: Robinho von Chelsea abgewatscht: "Keine schmutzigen Tricks"

FORUM: Olympische Spiele 2008 in Peking: Wer redet noch von Boykott?

NEWS: Ronaldinho und Messi glänzen in Peking

PEKING Spezial: Spanische Radfahrerin gedopt

#$10$#

Foto: Marca