Real Madrid will Özil, Khedira, Schweini: “Alle kaufen”

Während die katalanische Presse schrieb, dass Real an Thomas Müller heftig interessiert sein, bringt die Madrider Zeitung "Marca" jetzt Mesut Özil und Sami Khedira ins Gespräch.

Die "Marca": "Die beiden sind erste Wahl, aber man darf natürlich nicht Schweinsteiger vergessen." Wären also schon vier Nationalkicker in der "Heavy Rotation". Wie es aussieht, würde die Real-Presse derzeit einfach alles kaufen, nur um einen Transfer zu vermelden.

Die "Marca" stellt heraus, dass Özil bei nur noch einem Jahr Vertrag die besten Chancen auf einen Transfer bietet – allerdings seien auch der FC Barcelona und Arsenal London am Noch-Bremer dran.

Khedira scheint dem Blatt ein Schnäppchen zu sein, weil der VfB Stuttgart "nur" 15 Millionen Euro Ablöse verlange. Wie es aussieht, kämpfen aber auch die Münchner Bayern um Khedira.

Im Falle Schweinsteiger soll der Spieler angeblich gesagt haben, einem Transfer zu Real nicht ablehnend gegenüber zu stehen. Aber, so Marca: "Die Bayern werden nicht verhandeln." (SAZ; Foto: dpa)

BLOG "El Freunde": Fritz Walter, Real Madrid und das spanische Wirtschaftswunder