Real Madrid trauert um José Aranguren, Club-Mitglied Nr.1

Wie der spanische Fußball-Rekordmeister am Donnerstag mitteilte, war Aranguren bereits im Alter von zwei Jahren dem Verein beigetreten. Sein Vater Eulogio und sein Onkel Sotero hatten vor knapp 100 Jahren in der ersten Mannschaft der Madrilenen gespielt und 1917 den Pokal gewonnen.

Im Oktober 2009 erhielt Aranguren von Real den Mitgliedsausweis mit der Nummer 1, der traditionell dem ältesten Vereinsmitglied zusteht.

Bis kurz vor seinem Tod verfolgte er im Bernabéu-Stadion auf der Ehrentribüne die Spiele der Königlichen. In einem Interview berichtete er kürzlich: "Es gab mal eine Zeit, da bin ich nicht ins Stadion gegangen, weil hinter mir immer eine Dame saß, die permanent dummes Zeug redete."  (SAZ, dpa)

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Real Madrid

#{fullbanner}#