Real Madrid tief geschockt: “José Mourinho will weg!”

Angeblich habe Mourinho das am Rande der Pressekonferenz am Mittwoch seinen engsten Vertrauten erzählt. Er sei verärgert über die Art und Weise, wie ihm der Club die Verpflichtung eines neuen Mittelstürmers verweigert.

Mourinhos Ärger mit Generaldirektor Jorge Valdano erreichte einen neuen Höhepunkt als Mourinho sagte: "Ich bin zu alt, um Mitteilungen über die Presse zu empfangen."

Valdano hatte Mourinho nach dem 1-1 in Almeria öffentlich kritisiert als er sinngemäß sagte: "Wir brauchen offenbar doch keinen neuen Mittelstürmer. Der, den wir haben, saß heute auf der Bank." Gemeint war Karim Benzema.

Mourinho hatte ihn auf die Ersatzbank gesetzt, als er kam, war Real deutlich besser. Mourinho war deshalb auch in der Presse scharf kritisiert worden – auch das kann Mourinho nicht gefallen haben. (SAZ; Foto: As)

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#