Real Madrid: Marcelo schockt FC Chelsea, Zidane lobt Morata! “Alvaro bleibt, fit für Sevilla”

Featured Video Play Icon

Nach dem 3-2 gegen den FC Chelsea herrscht bei Real Madrid Sonnenschein. Das Team hat noch kaum zusammen trainiert, spielt aber schon wie ein echter Titelaspirant. In dieser Form jedenfalls, so bilanziert die Zeitung “Marca” hoffnungsvoll, könne es für das Finale des europäischen Supercups am 9. August gegen den FC Sevilla nur einen Favoriten geben: Und der heißt eben Real Madrid.

Gegen Chelsea legte Real los wie die Feuerwahr, vor allem Marcelo war nicht zu halten. Der Brasilianer, eigentlich Linksverteidiger, schoss zwei Tore – das war ihm wohl noch nie gelungen, nicht einmal im Training. Dazu traf Nachwuchsmann Mariano, wie es nicht anders sein kann auf Pass von Marcelo. Für Chelsea schoss Superstar Eden Hazard, der in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, die Ehrentreffer.

“Wir haben heute mehr gesehen als zuletzt gegen PSG, aber natürlich wissen wir, dass wir noch viel besser werden müssen, vor allem mit Blick auf den Supercup am 9. August”

Trainer Zinedine Zidane zeigte sich entsprechend zufrieden, schließlich war der Sieg gegen Chelsea der erste Triumph in der Vorbereitung. Zidane: “Heute waren wir über unsere linke Flanke besonders gefährlich, im nächsten Spiel kann unsere Torgefahr aber auch schon wieder über rechts kommen. Wichtig war, dass wir heute stark begonnen haben, sehr intensiv, ich bin wirklich sehr zufrieden. Wir haben heute mehr gesehen als zuletzt gegen PSG, aber natürlich wissen wir, dass wir noch viel besser werden müssen, vor allem mit Blick auf den Supercup am 9. August. Ich denke, dass wir gut vorbereitet zu diesem Spiel anreisen werden.”

Zu seinem Dauerbrenner Marcelo sagte Zidane: “Ich weiß nicht, ob er der Beste auf seinem Posten ist, aber es ist immer eine Freude, ihm beim Fußball spielen zuzusehen. Außerdem ist er unser Kapitän, er spielt wirklich spektakulär und ist auch noch ein Vorbild für die Jüngeren.”

Seine Spieler Jesé, der mit PSG in Verbindung gebracht wird, und Isco sorgen derweil für Kummer. Jesé spielte keine Minute gegen Chelsea, saß nur auf der Bank. Zidane dazu: “Es sieht ja so aus, als würde er mit einem anderen Club sprechen, deshalb habe ich ihn draußen gelassen, obwohl man noch nichts Sicheres weiß. Ich war dagegen verletzt, er wurde geschont, es war besser, dass er eine Pause hatte.”

“Morata? Er ist ein sehr starker Spieler, wir sehen ihn sehr gut, er kämpft um jeden Ball, verteidigt seine Position auf dem Rasen und hilft den anderen…”

Zu Alvaro Morata: “Er ist ein Spieler von Real Madrid, wir sind sehr zufrieden mit ihm. Er ist nach Hause zurück gekehrt und wird in diesem Jahr bei uns bleiben. Wir haben gerade erst die Saison begonnen, er ist zufrieden und nimmt allmählich Fahrt auf. Er braucht natürlich Zeit, sich nach zwei Jahren wieder an das Team zu gewöhnen. Er ist ein sehr starker Spieler, wir sehen ihn sehr gut, er kämpft um jeden Ball, verteidigt seine Position auf dem Rasen und hilft den anderen. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit Alvaro.”

Zu Chelseas Torschütze Eden Hazard, erklärtermaßen einer der Lieblingsspieler von Zidane, wie der Franzose einst bekannte, erklärte er: “Eden ist ein Spieler des FC Chelsea, was soll ich also sagen. Ich sage sowieso immer dasselbe, er ist ein großartiger Spieler.”

Kommentar hinterlassen zu "Real Madrid: Marcelo schockt FC Chelsea, Zidane lobt Morata! “Alvaro bleibt, fit für Sevilla”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*