Real Madrid im neuen Jet – wer will mit?

„La Saeta“ heißt das gute Stück, „der Pfeil“, benannt nach dem früheren Spieler und heutigen Ehrenpräsident Alfredo di Stefano, der das Flugzeug am Montag einweihte.

139 Plätze bietet die Maschine, 70 davon sind für Spieler, Trainer, Ärzte und Funktionäre reserviert. Die restlichen Plätze gehen an Geschäftsleute und Fans, die sich die Nähe zu ihren Lieblingen richtig etwas kosten lassen dürfen. 70.000 Euro ist ein Sitz wert, dafür darf der Inhaber für den Rest der Saison bei allen Auswärtsspielen Reals dabei sein.

Bestellungen nehmen ab sofort die Unternehmen Swiftair sowie Viajes Iberia entgegen, die die Abwicklung des Reiseservices für Real übernehmen. Spielbeginn: 20.45 Uhr.