Real Madrid: Falcao für Cristiano Ronaldo? “60 Millionen sind ein Klacks”

Glaubt man den Zeitungen „As“ und „Sport“ könnte das Tischtuch bereits zerrissen sein. Und Ersatz steht auch schon bereit: Radamel Falcao von Atletico Madrid.

Denn im kommenden Jahr sind bei Real Präsidenten-Wahlen. Will Florentino wieder gewählt werden, hat er besser einen Star im Ärmel, sollte CR7 weiter Faxen machen.

Die Ablöse Falcaos ist auf 60 Millionen Euro festgeschrieben, Manchester City wäre angeblich bereit, für Ronaldo 200 Millionen zu bezahlen.

Da passt es gut, dass Falcaos Vater am Mittwoch erklärte: „Mein Sohn wollte schon immer für Real spielen.“

1.000 Euro!!! Gewinnen Sie beim großen Bargeld-Gewinnspiel!

20 Euro Dessous-Gutschein! Beate Uhse – Der Shop für Fußballfreunde

NIKE-Spielball, geschenkt! Fußball.de – Alle Trikots der neuen Saison!

Ab in den Urlaub mit Michael Ballack: Alle großen Reiseveranstalter im Vergleich!

Lastminute Reisen günstig bei hinundweg.com