Heute um 7.30 landete das Team des Real Madrid mit seinem Trainer auf dem Flughafen Barajas in Madrid nach einem 15stündigen Flug aus China.

 Am 11. Juli begann die Vorsaison für Real Madrid mit Spielen in den USA gegen Galaxy, Chivas und Philadelphia Union. Die Gegner hatten keine Chance.

Weiter gings mit Siegen gegen Hertha und Leicester. Auch da keine Möglichkeit der gegnerischen Clubs.

Den krönenden Abschluß lieferten 2 Siege in China, bei denen sich der Club richtig austoben konnte. Das Ergebnis: 7 Spiele, 7 Siege, 27 Tore erzielt und nur 5 Tore kassiert.

José Mourinho sieht der Supercopa gegen den FC Barcelona gelassen entgegen. Das Team hat erst mal frei bis Mittwoch, wenn die Vorbereitungen für die Supercopa beginnen.