Rafa Nadal: Gala León wird neue Chefin! “Spanien zurück in die Weltspitze bringen”

Die 40-jährige Gala León, die es als Tennisprofi bis auf Platz 27 der Weltrangliste brachte, tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Kapitäns Carlos Moyà an. Dies gab der spanische Tennisverband RFET am Montag bekannt. León soll den fünfmaligen Davis-Cup-Sieger nach dem Abstieg zurück in die Weltgruppe führen.

RFET-Präsident José Luis Escañuela hatte den früheren Weltranglistenersten Moyà vergeblich zu einem Rücktritt vom Rücktritt zu bewegen versucht. Der Mallorquiner hatte sein Amt niedergelegt, nachdem Spanien ohne seine Weltklassespieler wie Rafael Nadal oder David Ferrer erstmals seit 19 Jahren aus der Weltgruppe abgestiegen war. Die Ernennung von León galt als Überraschung.

Die 40-Jährige ist seit Juli sportliche Direktorin des RFET. Ihre Aufgabe war es eigentlich, einen neuen Kapitän für das Davis-Cup-Team zu suchen.