Pamplona: Miura-Stiere begeistern beim Lauf in San Fermín

Sonntag ist Tag der Miura-Stiere bei San Fermín in Pamplona – und der Lauf am Morgen gehörte zu den besten in diesem Jahr. 

Schnell und beweglich zeigten sich die zwischen 600 und 700 Kilo schweren Stiere, wie gewohnt schneller als anderen Stiere.

Die Miura-Stiere gehören fraglos zur Legende in Pamplona, die Exemplare aus dem Stall Lora del Río in Sevilla gehören zu den prächtigsten Exemplaren, selbst die schnellsten Läufer hatten gegen die antrittsschnellen Stiere keine Chance.

Auf die Hörner genommen wurde allerdings keiner der Mutigen, Quetschungen und Prellungen allerdings gab es genug.

FORUM: Stierkampf und Stiertreiben: Kunst, Tradition – oder einfach nur scheußlich?

NEWS: Pamplona wie ein Ameisenhaufen, ein Läufer wird auf die Hörner genommen

NEWS: Freunde des bluttriefenden Stierkaufs wurden enttäuscht

NEWS: San Fermín in Pamplona beginnt mit Pauken, Trompeten – und einem Toten

NEWS: José Tomás triumphiert erneut in Madrid – schwer verletzt ins Krankenhaus

MAGAZIN: José Tomás – bester Stierkämpfer aller Zeiten?

NEWS: "Messias" José Tomás kämpft wieder in Madrid

NEWS: Bester Stierkampf aller Zeiten! José Tomás triumphiert in Madrid, König Juan Carlos begeistert

NEWS: José Tomás hilft Menschen mit Down-Syndrom

NEWS: Nackt und aufgespießt – spanische Sängerin protestiert gegen den Stierkampf

NEWS: José Tomás feiert glanzvolles Comeback in Málaga

#$11$#

Foto: Flickr