Palma und Alicante machen Plus, Barajas Riesen-Verluste

Nur neun der insgesamt 48 Airports erwirtschaften Gewinne. Dies geht aus den Bilanzen der Flughafenbehörde AENA hervor, mit denen der spanische Verkehrsminister José Blanco erstmals die Wirtschaftszahlen der einzelnen Flughäfen veröffentlichte.

Danach erzielten im Jahr 2009 vor allem die Flughäfen in Touristenmetropolen wie Alicante, Palma de Mallorca, Gerona, Ibiza, Gran Canaria oder Málaga Gewinne.

Die mit Abstand höchsten Verluste verzeichnete der Madrider Großflughafen Barajas mit einem Minus von 300 Millionen Euro vor Barcelona-El Prat mit 42 Millionen. Der Schuldenberg von AENA wird auf 10,5 Milliarden Euro beziffert. (SAZ, dpa)

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: SAZ