Omar Osama Bin Laden: Asylantrag in Spanien

Omar Osama Bin Laden, einer der 19 Söhne des meistgesuchten Terroristen der Welt, möchte offenbar gerne in Spanien leben, nachdem Großbritannien seinen Antrag auf Asyl abgelehnt hatte.

Wie die Zeitung "El Pais" am Dienstag unter Berufung auf Behördenkreise berichtete, war der 28-jährige Omar bin Laden am Montag in einer Maschine aus dem ägyptischen Kairo in Madrid gelandet. 

Ursprünglich sollte er dem Bericht zufolge nach dem Zwischenstopp nach Marokko weiterreisen. In der Transitzone meldete er sich jedoch bei den Behörden und stellte einen Asylantrag, wie die Zeitung weiter berichtete. 

Die Einwanderungsbehörde will den Fall demnach schnell bearbeiten. 

Der viertälteste Sohn des international gesuchten El-Kaida-Führers ist mit der 52-jährigen Britin Jane Felix-Browne verheiratet und hatte bereits im April eine Aufenthaltsgenehmigung in Großbritannien beantragt. Die britischen Behörden verweigerten ihm jedoch die Einreise. 

NEWS: US-Wahl: Ganz Spanien drückt Barack Obama die Daumen