Rund 15.000 frenetische Fans warteten ungeduldig auf ihre Superstars, die Kultband Oasis, die mit britischer Pünktlichkeit zum Instrumentalsong "Fuckin’ In The Bushes" ansetzte. 

"Rock’n Roll Star" eröffnete schlieβlich das Feuer. Liam hielt sich mit seinen unverwechselbaren Gesten, in gewohnt arroganter Haltung, am Mikro und gab, in Erinnerung an die Exzesse vergangener Zeiten, “Cigarettes & Alcohol” zum besten. 

NEWS: Bruce Springsteen: Konzerte in Benidorm und Sevilla verschoben

NEWS: U2: "Get on Your Boots" – Frauen an die Macht

NEWS: MTV Winter in Valencia: Gratis Megakonzert mit Franz Ferdinand

Madrid schien sich im wahrsten Sinne des Wortes den Jungs aus Manchester hinzugeben. Oasis zeigte sich allerdings auch ungewohnt publikumsnahe. Immerhin lieβ man sich zu einem “Hola” und einem “Gracias” herab, das will schon etwas heiβen. 

Die Band spielte sechs Themen vom letzten Album und umgab sich mit einem grandiosen Repertoire vom Schlag “Slide Away”, “The Masterplan”, “Morning Glory” oder “Supersonic” und natürlich dem unvergessenen “Wonderwall”. 

Das Konzert endet mit einer intensiven Version von “I am The Walrus” von den Beatles. Oasis ist so gut in Form wie ihre Erzfeinde aus den 90er Jahren, Blur. Bleibt abzuwarten, wie Barcelona die Kultband am Freitag erwarten wird. 

Video: Oasis live mit "Cast no Shadow"

#{fullbanner}#

NEWS: U2: Valencia und Madrid zu klein für Giganten-Tour

NEWS: Madonna in Barcelona: Kartenverkauf startet am 12. Februar

NEWS: Spinnt Oasis? "Wir sind die beste Band der Welt!"

NEWS: AC/DC rockt Spanien: Karten nach drei Stunden ausverkauft

NEWS: AC/DC rockt Spanien: Neuer Kartenverkauf gestartet – auf geht’s

NEWS: Depeche Mode: Mit "Sounds of the Universe" auf Spanien-Tour

NEWS: Oasis und The Killers: Highlights auf dem Festival Benicassim

NEWS: AC/DC gibt zwei weitere Konzerte in Madrid und Barcelona

NEWS: Spanien freut sich: Madonna verlängert "Sticky & Sweet Tour" 

NEWS: Bruce Springsteen: Benidorm freut sich auf den "Boss"

Video: athilamattos / www.youtube.com