Nuri Sahin: Trauriges Tribünen-Jubiläum in Moskau! “Sami Khedira ist gesetzt!”

Im Jahr 2012 absolvierte Sahin noch nicht eine einzige Spielminute, zuletzt ließ ihn Coach José Mourinho am 21. Dezember spielen – im Pokal gegen den Drittligisten Ponferradina. Sahin schoss ein Tor und gab eine Vorlage.

In wichtigen Spielen aber bleibt Sahin draußen, ist nicht einmal gut genug für die Bank.

Die Zeitung „As“ dokumentiert sein Scheitern bei Real ausführlich. Zitat: „Am nächsten dran an einem Einsatz war er gegen Granada (5-1), Mallorca (2-1), Getafe (1-0) und Levante (4-2) – da saß er immerhin auf der Bank.“

Dafür spielte in Moskau beim 1-1 Sami Khedira von Anfang an, machte seine Sache sehr gut.

Die Zeitung „Marca“ kommentiert: „Für die wichtigen Spiele ist Khedira neben Xabi Alonso im Mittelfeld gesetzt. Er enttäuscht einfach nie. Schade, dass er keine gute Presse hat.“