Jetzt bringt der Verlag eine neue Reihe auf den Markt: "Der gute Tisch für weniger als 35 Euro". 

In Frankreich ist bereits 2008 der “Führer der kleinen Restaurants” als Alternative zu den Sterneküchen erschienen. 

Er bietet eine Auswahl an preiswerteren, aber immer noch hochwertigen Restaurants, die für ein breiteres Publikum erschwinglich sind. 

In Spanien wurde die nationale Ausgabe zwar bereits am Freitag präsentiert. Bisher ist sie jedoch weder in den Online-Shops, noch auf der Website von Michelin zu finden. 

NEWS: Taberna Bocatín: Gratis Tapas und Getränke für Arbeitslose

NEWS: Cáceres im Tapas-Rausch: Wir brechen den Rekord von 50.000!

NEWS: Tapas und Cocktails: "B Lounge" revolutioniert Barcelona

Der Führer des “guten Essens unter 35 Euro” empfiehlt Restaurants in Spanien und Portugal, die mit einer oder zwei Gabeln klassifiziert wurden, je nachdem, ob es sich um einfache oder komfortable Lokale handelt. 

Speziell hervorgehoben werden die guten Restaurants aus der Kategorie “Big Gourmand”. In diesem Falle haben die Restaurant-Tester ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis feststellen können. 

Das Symbol der Weintrauben weist auf sehr gute Weinkarten, den Küchenstil oder die Dekoration hin, denn das Auge iβt schlieβlich mit. 

Insgesamt 400 Restaurants in Spanien und Portugal wurden in dem neuen Michelin-Guide aufgenommen, der für rund 16 Euro in Kürze erhältlich ist.

#{fullbanner}#

BILDERGALERIE: Die leckersten spanischen Tapas

FORUM: Alles rund um gesundes Essen und Abspecken. Hier finden Sie tolle Tipps!

FORUM: Was ist leckerer? Currywurst oder Tapas? Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS: Alle Artikel rund um die spanische Gastronomie auf einen Blick