Grenzach-Wyhlen (ots) –

Rund um den Welt-MS Tag am 30. Mai ist es dieses Jahr wieder so weit: DIE ROADSHOW von „trotz ms“ tourt durch Deutschland. Passend zum Motto des diesjährigen Welt-MS-Tags „Voll im Leben. Finde deine #MSconnections“ der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, verfolgt auch die Roadshow das Ziel, Betroffene zu verbinden. Gleichzeitig soll mehr Aufmerksamkeit und Verständnis für das Leben mit Multipler Sklerose (MS) geschaffen werden. Dazu hat sich die seit 2017 bestehende Patientenkampagne „trotz ms“ von Roche etwas Besonderes einfallen lassen: Von Mai bis Juli 2022 haben Besucher:innen in dem speziell ausgebauten MS-Erlebnisbus die Möglichkeit, einige der teils unsichtbaren MS-typischen Symptome nachzuempfinden. Dazu gibt es im Inneren des Busses spezielle Aktionsstationen durch die bspw. Gang- und Gleichgewichtsstörungen erlebbar gemacht werden.* Begleitet wird der Bus von neurologischem Fachpersonal und Betroffenen, die individuelle Fragen beantworten.

Die chronische Nervenerkrankung MS gilt als „Krankheit der 1.000 Gesichter“ – Die Symptome sind vielfältig und für Außenstehende dabei häufig unsichtbar. Beschwerden wie z.B. Erschöpfung, Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen oder Bewegungseinschränkungen bedeuten für Betroffene eine große physische und psychische Belastung im Alltag. Die Patientenkampagne trotz ms möchte MS ein Gesicht geben und für besseres Verständnis in der Bevölkerung für die besondere Situation von Betroffenen sorgen. Dazu wird der MS-Bus, der bereits im Jahr 2019 das erste Mal auf Tour war, auch dieses Jahr auf Deutschlandreise gehen. Besucher:innen können sich vor Ort mit Ärztinnen und Ärzten, MS-Fachkräften und Betroffenen austauschen oder im Roadshowbus unsichtbare MS-typische Symptome nachempfinden. Dazu gibt es im Inneren spezielle Aktionsstationen, die gemeinsam mit MS-Fachkräften und Betroffenen entwickelt wurden und unterschiedliche Auswirkungen häufiger Symptome für die Gäste erlebbar machen. Vor allem Symptome, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind, stehen dabei im Mittelpunkt.

Der Besuch des Tourbusses ist an folgenden Terminen** kostenfrei und ohne Anmeldung möglich:

– Köln am Fr., 27. Mai
– Frankfurt am Fr., 01. Juli
– Bochum am Sa., 28. Mai
– Nürnberg am Sa., 02. Juli
– Lübeck am Fr., 10. Juni
– Tübingen am Fr., 15. Juli
– Bremen am Sa., 11. Juni
– München am Sa., 16. Juli
– Leipzig am Fr., 17. Juni
– Saarbrücken am Fr., 22. Juli
– Dresden am Sa., 18. Juni
– Karlsruhe am Sa., 23. Juli

Das breite Serviceangebot von trotz ms

DIE ROADSHOW ist nur ein Element der großangelegten Patientenkampagne trotz ms. Die im Jahr 2017 gemeinsam mit Betroffenen ins Leben gerufene Kampagne verfolgt ein großes Ziel: Menschen mit MS und Angehörige im Umgang mit der Erkrankung unterstützen. Seit dem Start ist dabei eine einzigartige Community entstanden, die sich aktiv an den Aktionen der Kampagne beteiligt. Dazu gehören u.a. der Blog „Starke Worte“, oder der monatlich erscheinende Podcast „trotz ms – DER PODCAST“ auf www.trotz-ms.de. Die Webseite steht im Zentrum der Kampagne und bietet Interessierten neben dem Blog und dem Podcast umfangreiche Informationen zur Erkrankung sowie praktische Alltagstipps. Um die Vernetzung und den Austausch von Betroffenen untereinander zu unterstützen, ist die Kampagne unter „@trotz_ms“ zudem auch auf Instagram, Facebook und Pinterest vertreten. Zusammen vereinen die Kanäle mittlerweile eine Community von etwa 22.000 Followern, die täglich mit Servicebeiträgen und Neuigkeiten zum Thema MS versorgt wird und sich untereinander austauscht.

Ein weiteres wichtiges Element von trotz ms ist das kostenlose, mehrsprachige und therapieunabhängige Patientenprogramm „trotz ms MEIN SERVICE“ für Betroffene und deren Angehörige. Es umfasst ein breites Angebot aus telefonischer Beratung, Informations- und Servicematerialien. Interessierte können sich auf www.trotz-ms.de/mein-service einen Eindruck verschaffen und sich dort oder über die kostenlose Servicenummer – 0800.1010800 – für den Service registrieren. Sie bekommen anschließend einen Anruf ihres persönlichen Ansprechpartners, der sich individuell um sie kümmert und in den abgestimmten Zeitabständen Kontakt mit ihnen hält.

Informationsbroschüren, ein halbjährlich erscheinendes Magazin, eine Austauschplattform oder therapiebegleitende Materialien für MS-Betroffene – trotz ms bietet noch so vieles mehr. Weitere Informationen zu den Services, der Community und der Roadshow finden Interessierte unter www.trotz-ms.de.

Was ist Multiple Sklerose?

Multiple Sklerose (MS) ist eine bislang unheilbare, chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS), die in Deutschland etwa 200.000 Menschen betrifft. Sie wird auch als „Krankheit der 1.000 Gesichter“ bezeichnet, da sich MS bei jedem Betroffenen anders zeigen kann. Durch Entzündungen in Gehirn und Rückenmark werden Informationen nicht mehr richtig weitergeleitet und verarbeitet. Das führt zu zahlreichen Beschwerden, darunter Lähmungserscheinungen, extreme Müdigkeit (Fatigue), Koordinations- und Sehstörungen.

* Während der Veranstaltung werden alle geeigneten Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus-SARS-CoV-2 einzudämmen. Ziel ist die sichere und reibungslose Durchführung der Roadshow. Deshalb wird auf die geltenden Hygienemaßnahmen sowie auf die Verhaltensregeln vor Ort hingewiesen. Masken stehen außerdem vor Ort zur Verfügung.

** Kurzfristige Änderungen der Haltestellen sind möglich. Bitte schauen Sie vor dem Besuch des Tourbusses auf www.trotz-ms.de oder unseren Social-Media-Kanälen (@trotz_ms) nach der finalen Route der trotz ms Roadshow.

Über trotz ms

Die „trotz ms“-Kampagne wurde im September 2017 unter dem Namen „trotz ms Träume wagen“ ins Leben gerufen. Mit dem Welt-MS-Tag am 30.05.2020 wurde sie zu „ich bleibe ich – trotz ms“ weiterentwickelt und legt den Fokus auf das Empowerment bzw. die Stärkung von Betroffenen. Die zentrale Botschaft lautet: „Du entscheidest und nicht die MS. Hol Dir Dein Leben zurück!“ Denn: neben dem Mut, seine Träume zu wagen, braucht es auch Kraft und die Unterstützung anderer, um MS die Stirn zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ichbleibeich.de und www.trotz-ms.de.

Roche – Informationen zum Unternehmen (https://www.roche.de/medien/medienpartner/roche/ueber-roche.html)

Pressekontakt:
Für Anfragen zum Unternehmen:
Faten Gaber
Head of Communications & Public Affairs
Roche Pharma AG
Emil-Barell-Straße 1
79639 Grenzach-Wyhlen
[email protected]
Tel. 07624 / 14-4000Für Anfragen zu Produkten:
Ferdinand Tessin
Team Lead Product Communications
Roche Pharma AG
Emil-Barell-Straße 1
79639 Grenzach-Wyhlen
[email protected]
Tel. 07624 / 14-4050
Original-Content von: Roche Pharma AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots