Mourinho: Geheimtraining in Madrid – bald schon mit Real?

"Ich hoffe, dass im Bernabéu-Stadion alle Real-Fans auf unserer Seite sind", sagte der Portugiese.

Mourinho bezog mit dem italienischen Meister in Madrid ausgerechnet in dem Hotel Quartier, in dem normalerweise die Königlichen vor wichtigen Spielen ihre Profis zusammenziehen.

Ihr Training für das Finale absolvieren die Mailänder auf dem Vereinsgelände von Real. Dies wurde in der Madrider Presse als ein Signal gewertet, dass der portugiesische Coach sich möglicherweise mit seiner künftigen Wirkungsstätte vertraut machen will.

Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" wurde Inter nach der Landung am späten Mittwochabend von Hunderten italienischen Fans in der spanischen Hauptstadt empfangen. Auf dem Mailänder Flughafen Malpensa war das Team von rund hundert Fans verabschiedet worden war.

"Wir sind bereit und hochmotiviert für ein großartiges Finale", kündigte Inter-Kapitän Javier Zanetti in Madrid an.

In Spanien wird der italienische Meister und Pokalsieger an diesem Donnerstagnachmittag zum ersten Mal trainieren. Mourinho versammelt sein Team im Real-Trainingszentrum Parque de Valdebebas.

Auf Anordnung des 47-jährigen Coaches wird das Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Am Freitag lässt Inter Fans und Medien beim Abschlusstraining zu. (dpa, SAZ)

BLOG "El Freunde": Kaká ohrfeigt Real Madrid; "Brasilien ist die Hauptsache"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Mourinho

#{fullbanner}#