Metzelder: “Er hatte nie eine Chance bei Real Madrid”

In seiner prominenten Kolumne in der Zeitung "Marca" sagte Clemente: "Real sollte den Ersatz für Pepe in den eigenen Reihen suchen. Ich denke an Metzelder. Der hat immer gut gespielt, hatte leider nicht viele Einsätze. Immer, wenn er gut in Form war, setzte man ihn wieder auf die Bank."

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Eine klare Absage also für einen neuen Star, am Ende gar Roberto Carlos.

Die Zeitung allerdings favorisiert folgende Lösung: "Sergio Ramos sollte an Pepes Stelle als Innenverteider spielen, was er sowieso am besten kann. Für ihn sollte Arbeloa nach rechts wechseln. Und für die linke Abwehrseite sollte Verstärkung geholt werden, dort ist Real sowieso am schwächsten besetzt."

Die Marca ist also für einen Neueinkauf, denn weder Metzelder, noch Drenthe, noch Marcelo finden die Gunst des Blattes.

Und überhaupt: Ein neuer Spieler sorgt für frische Auflage. Auch daran muss man denken.

Foto: Real Madrid

#{fullbanner}#