Mesut Özil: Doppel-Assist, Osasuna zu Tode gelangweilt! “Auf Nimmerwiedersehen, Mou”

Denn Real kickte auch gegen Osasuna wie meist in der kompletten Saison: einfach nur schlecht. Zwar siegten die Königlichen am Ende 4-2, aber warum eigentlich, war wie so oft die Frage – denn Osasuna war wenigstens gleichwertig.

Aber Real hat eben Mesut Özil. Der schlug eine Ecke auf Essien, gab einen Zuckerpass auf Benzema – und zwei Tore waren gebucht.

Weil dazu noch Higuain und Callejon trafen, ging Osasuna, das selbst vor dem Tor versagte, in die Knie. Real schlug wie so oft immer dann zu, wenn der eingelullte Gegner es am wenigsten erwartete.

Und Jose Mourinho las Plakate wie: „Auf Nimmerwiedersehen, Mou“. Nach diesem Spiel wissen die Fans wieder, warum …