Messi hängt Cristiano Ronaldo ab! “Adios, Galacticos”

Der Portugiese feuerte am Samstag in Bilbao aus allen Rohren, zuletzt in der 95. Minute noch einen Freistoß aus 30 Metern. Aber ins Tor wollten seine Bälle nicht.

Ronaldo rackerte, arbeitete als Vorbereiter – und hatte im Abschluss Pech. Er musste aber auch zu oft aus der Distanz schießen, weil Sturmtank Benzema in der zweiten Halbzeit eingeschlafen war. Und weil Reals Abwehr bereits in den ersten zwei Minuten des Spiels schlief, gewann Athletic 1-0. Llorente hatte ins Tor geköpft.

Mehr Unterstützung von seinem Team bekam eindeutig Lionel Messi vom FC Barcelona. In der zweiten Halbzeit gegen Sevilla bekam der FIFA World Player im Camp Nou einen Traumpass nach dem anderen von seinen Kameraden, markierte seine Tore Nummer 100 und 101 zum 4-0-Endstand.

Messi und Barça sind damit "Herbstmeister", denn bei nur noch einem ausstehenden Spiel in der Hinrunde haben die Katalanen jetzt fünf Punkte Vorsprung auf die Königlichen.

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo, David Beckham, Victoria Beckham und Megan Fox by Armani

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

Fotos: dpa

#{fullbanner}#