Düsseldorf (ots) –

Das Hautarzt Start-Up dermanostic holt sich Marcus Diekmann an Bord. Der Digital-Unternehmer ist neuer Sparring-Partner der dermanostic-Geschäftsführung und wird die Online-Hautarztpraxis beratend in Strategie und Weiterentwicklung des disruptiven Geschäftsmodells unterstützen. Marcus Diekmann arbeitet für das Start-Up für null Euro Gehalt.

Das gemeinsame Ziel der Online-Hautarztpraxis dermanostic und des Digital-Experten Marcus Diekmann ist es, das Gesundheitssystem weiter zu revolutionieren und für jeden Menschen barrierefrei zugänglich zu machen. Das deutsche Gesundheitswesen gehört zu den teuersten in Europa, laut einer Studie des Fraunhofer-Instituts ISI zählt Deutschland bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems zu den Schlusslichtern.

Die App zur Ferndiagnose von Hautkrankheiten dermanostic ist eines der wenigen Erfolgsbeispiele im E-Health-Sektor Deutschlands. „Ich habe mich entschieden ab diesem Jahr nur noch Projekte anzugehen, die unsere Welt und die Gesellschaft ein Stück weit besser machen“, so Marcus Diekmann über seinen Einstieg bei dermanostic. „Meine Motivation ist Purpose-getrieben und deshalb verzichte ich auf ein hohes Managergehalt. Ich möchte das Gesundheitswesen verändern. Ich bin überzeugt davon, dass sich Unternehmer persönlich einbringen müssen in der aktuellen Krisensituation, die sich in Kostenexplosion auf allen Sektoren, Inflation und Überlastung des Staatshaushaltes abzeichnet.“

Neues Know-How in der Führungsebene der Online-Hautarztpraxis

Der erfahrene Unternehmer Diekmann ist ein großer Gewinn für das ärztliche Gründer-Quartett. CEO Dr. Ole Martin: „Mit Marcus als Sparring-Partner an unserer Seite haben wir die perfekte Ergänzung zu unserem Know-How im Gesundheitswesen. Er unterstützt uns mit seinen vielseitigen Erfahrungen aus E-Commerce und digitaler Transformation. In Zusammenarbeit werden wir dermanostic auf das höchste Level heben. Künstliche Intelligenz wird im nächsten Jahr im Mittelpunkt unserer Geschäftsentwicklung stehen, damit Diagnosen noch einfacher und sicherer gestellt werden können.“

Die dermanostic App funktioniert so einfach wie WhatsApp – ärztliche Diagnose per Foto. Drei Fotos einer Hautveränderung und ein ausgefüllter Fragebogen per App ermöglichen eine hautfachärztliche Diagnosestellung inklusive Therapie- und Rezeptverschreibung innerhalb eines Tages. Patienten bleiben so eine Wartezeit auf einen Arzttermin von bundesweit durchschnittliche über einem Monat erspart. Ein win-win Modell hinsichtlich Verminderung des körperlichen Leids von Menschen und einer kosteneffizienten Lösung für das Gesundheitswesen. Die Online-Praxis zeigt das Potenzial für Start-Ups im Gesundheitswesen deutlich auf: Europas größte Online-Hautarztpraxis konnte seit Markteintritt im Jahr 2020 bereits 100.000 Patienten behandeln. Das Modell wird nicht nur von Patienten, sondern auch von Leistungsträgern sehr gut angenommen.

Über dermanostic

Eine ärztliche Haut-Diagnose inklusive Therapieplan und Rezept innerhalb eines Tages: Mit dem Telemedizin-Unternehmen dermanostic – „Hautarzt per App“ kann der Dermatologe zeit- und ortsunabhängig kontaktiert werden. Patienten senden dazu drei Fotos von betroffenen Hautstellen und einen ausgefüllten Fragebogen an speziell geschulte Dermatologen. Das junge Unternehmen gehört zu den Pionieren der Digitalisierung im Gesundheitswesen und hat seit Mai 2020 bereits über 100.000 Patienten erfolgreich behandelt. Die App ist kostenfrei im App Store und im Google Store verfügbar. Die Behandlungskosten betragen 25EUR und werden bereits von privaten als auch teilweise von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Das Start-Up dermanostic mit Sitz in Düsseldorf wurde im Oktober 2019 von Dr. med. Ole Martin, Dr. med. Alice Martin, Dr. med. Estefanía Lang und Patrick Lang gegründet und beschäftigt insgesamt 35 Mitarbeiter*innen, davon 20 Fachärzt*innen.

https://dermanostic.com/

Über Marcus Diekmann

Marcus Diekmann ist Gesellschafter und Beirat beim Fahrradhersteller und -händler ROSE Bikes und Gründer der Founders League, ein interaktives Live-Show-Format für junge Start-ups und Gründer:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Unternehmer zählt zu den bekanntesten Digitalexperten Deutschlands, ist Buchautor und in der Wirtschaftspresse gefragter Sprecher zu Themen rund um disruptive Geschäftsmodelle und digitale Transformation.

Der 43-Jährige berät Unternehmen in Transformationsfragen, u. a. den Shopsoftware-Hersteller Shopware. Er selbst ist als Investor bei einigen Start-Ups beteiligt, z B. gemeinsam mit Manuel Neuer beim Start-Up Votebase. In der Corona-Krise gründete Diekmann gemeinsam mit führenden mittelständischen Handelsunternehmen die Pro-Bono-Initiative „Händler helfen Händlern“, die für vorbildliche Kooperationen rund um die Ausrichtung der Versorgungskette an Verbraucherbedürfnisse mit dem ECR Award 2020 ausgezeichnet wurde. 2021 erhielt er den Forum-Preis des Branchenmagazins Textilwirtschaft für seine unternehmerische Leistungen bei Rose Bikes, die das Fashion Business nachhaltig geprägt und verändert haben.

Anfang März 2022 hat der Unternehmer ehrenamtlich mit vielen Unterstützern aus seinem Netzwerk die Plattform JobAidUkraine ins Leben gerufen, die Jobs an Geflüchtete aus den Kriegsgebieten in der Ukraine vermittelt, um den Menschen hier in Westeuropa eine schnelle Perspektive zu geben und die Integration in unsere Gesellschaft zu fördern. Die Plattform übergab er im Juni 2022 an die #WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH, die aus einer Initiative, die Dr. Wladimir Klitschko und seine langjährige Geschäftspartnerin Tatjana Kiel ins Leben gerufen haben, entstanden ist. Gemeinsam mit Tatjana Kiel erhielt er im September 2022 den Personalwirtschaftspreis in der Kategorie „Gamechanger des Jahres“.

Pressekontakt:
Vera Vaubel
[email protected]
+498998103987Laura Siebertz
[email protected]
+4921194255864
Original-Content von: Dermanostic GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots