Maddie: Konnte Kate McCann “in die Zukunft blicken”?

Payne habe über die mysteriösen Zukunftsvisionen ihrer Freundin Kate auch die Polizei in Kenntnis gesetzt, wie die britische Zeitung The Sun jetzt berichtet.

So soll die Mutter der seit Mai 2007 vermissten Maddie kurz vor der Abreise an die Algarve ihrer Freundin anvertraut haben, sie haben ein “dunkles Vorgefühl”, was ihre Tochter Madeleine anginge. 

Offenbar hatte sie insgeheim damit gerechnet, dass die damals Dreijährige entführt werden würde.

“Ich weiβ nicht, wieso, aber ich habe ein komisches Gefühl, wenn ich an unseren Urlaub denke”, soll die 40-jährige Ärztin Payne erzählt haben. 

Diese habe die Details der Unterhaltung zwischen den beiden Freundinnen bereits der Polizei angegeben. 

FORUM: Was halten Sie vom Fall Maddie? Sagen Sie Ihre Meinung

Kate und Gerry McCann sollen einen Augenblick lang sogar “gezögert” haben, in die Ferien zu fahren, weil sie diese merkwürdige Vorahnung nicht loslieβ.

Madeleine ist mit drei Jahren aus einem Zimmer im Hotel Ocean Club in Praia da Luz verschwunden, während sie gemeinsam mit ihren kleineren Zwillingsgeschwistern Sean und Amelie im Bett schlief.

Ihre Eltern waren zu dem Zeitpunkt wie fast jeden Abend mit Freunden in einem nahegelegenen Restaurant essen und feiern. Unter der Gruppe der so genannten “Tapas Seven” war auch Fiona Payne. 

NEWS: Maddie: "Tapas Seven" erhalten sechsstellige Entschädigung 

Nach einer beispiellosen Medienkampagne der McCanns, in der Hoffnung ihre Tochter wiederzufinden, wurde der Fall in diesem Jahr zu den Akten gelegt. Von Madeleine McCann fehlt bis heute jede Spur.

Mehr zum Fall Maddie:

Alles Zufall? Videospiel "Halo 3" fragt: Wo ist Maddie? 

Original oder Fälschung? Das Tagebuch der Kate McCann 

Amaral präsentiert "Maddie. Die Wahrheit der Lüge" 

Maddie: Unveröffentlichtes Beweismaterial im TV 

30.000 Seiten Maddie-Akte öffentlich – Polizei hielt Informationen über Amsterdam geheim

Neuer Hammer – Maddies Eltern blasen Rekonstruktion des Falles ab

Maddie fragte: "Mami, warum hast du uns letzte Nacht alleine gelassen?"

Neue Verhöre der Tapas Seven in England beginnen, portugiesische Ermittler in England

Daily Express und Daily Star sagen: Sorry, Kate und Gerry McCann

Froschmänner finden Tasche mit Knochen – aber von wem

Froschmänner tauchen nach Maddie

Neue Zeugen sahen Bündel im Meer verschwinden

Taxifahrer belastet Maddies Mutter und Robert Murat

Maddie in England gesichtet, Polizei verfolgt neue Spur

Polizeichef wegen Zeugenmisshandlung vor Gericht

Maddie in Südfrankreich? Studentin ist sich hundertprozentig sicher

Wurde Maddie Opfer einer Entführungswelle?

Portugiesischer Justizminister bezweifelt, dass Maddie je gefunden wird

Wird die Akte Maddie geschlossen – ohne Anklage?

Portugiesische Polizei: Englische Regierung verschleppt die Ermittlungen

Bauarbeiter aus Gibraltar von Kollegen angezeigt