Berlin (ots) –

Zukunft Gastronomie: Gastronomie braucht Perspektive

Termin: Dienstag, 15.02.2022, 11 Uhr

Ort: Dachgarten im Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Situation in der Gastronomie ist besorgniserregend. Zwei Jahre Pandemie haben tiefe Spuren hinterlassen. Auch wenn sich die Gastronomie derzeit nicht in einem kompletten Lockdown befindet, sind sowohl Planbarkeit und Perspektiven ein akutes Thema, das die Branche umtreibt.

Neben steigenden Kosten für Einkauf und Energie, kämpft die Gastronomie für und um Mitarbeiter, die sich aufgrund von Perspektivlosigkeit sowie Unsicherheit aus der Branche zurückziehen. Gleichzeitig sind oftmals eigene Reserven aufgebraucht und Schulden angehäuft.

Die Branche benötigt deshalb jetzt dringend eine Perspektive, um wieder selbständig unternehmerisch handeln und arbeiten zu können. Es gilt, die Attraktivität der Gastronomie jetzt nachhaltig zu steigern und sie wieder zu dem zu machen, was sie ist, nämlich ein kulinarischer Ort der Begegnungen und des gemeinschaftlichen Zusammenkommens.

Aus diesem Grund lädt das Branchennetzwerk Leaders Club am Dienstag, den 15.02.2022, 11 Uhr, einen Tag vor der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz, zur exklusiven Pressekonferenz in den ‚Dachgarten‘ im Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages, Berlin, ein, um die aktuelle Situation der Branche zu schildern.

Stellvertretend für die Gastronomie werden an der Pressekonferenz in Berlin unter anderem die folgenden Expert*innen sprechen:

– Kerstin Rapp-Schwan, Inhaberin Schwan Restaurants, Vorstand Leaders club deutschland AG
– Tim Mälzer, Bullerei Hamburg, GASTRONOM und TV-Koch
– Mirko Silz, CEO FR L’osteria SE
– Erich Nagl, Vorstand ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft, Vorstand Leaders club Deutschland AG

Moderiert wird die Pressekonferenz von Michael Kuriat, Präsident Leaders Club Deutschland AG.

Im Anschluss an den offiziellen Teil haben anwesende Journalist*innen die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Darüber hinaus besteht vor Ort die Möglichkeit für Einzelinterviews.

Da die Anzahl der anwesenden Medienvertretenden vor Ort im Reichstag stark limitiert ist und aufgrund der strengen Hausordnung mit einem mehrtägigen Vorlauf angemeldet werden muss, wird um Ihre verbindliche Anmeldung unter Angabe Ihrer Kontaktdaten bis heute, 13 Uhr unter [email protected] gebeten.

Für Journalist*innen, die nicht vor Ort dabei sein können, wird ein Livestream aus dem Reichstag mit Fragemöglichkeiten angeboten.

Auch hierfür ist eine Registrierung unter [email protected] bis heute, 13 Uhr erforderlich.

Mit besten Grüßen

Andrea Ungereit

Lottmann Communications

t: +49 (0) 172 8965148

m: [email protected]

w: www.lottmann-communications.de (https://u7061146.ct.sendgrid.net/ls/click?upn=TeZUXWpUv-2B6TCY38pVLo9tFvah9FKcc3MjEJcw9mLKcNdXnFhJCKO3nqyIdnV2L8FADi_BGD0OhBO-2BZX63lhDF6VGce68iyq-2BpZvamjMAetsddct4ABZShNeyi0p2GnkHR756-2BNiS4C8VE0FMQnG1WxJwNxEwbyWt2lnEZG9cREQiIXBXqrO57rJD1-2FhmhzjAg2n22a50ILcVvOI1i8Pg82aiEGTWf-2FAOh-2FLJhJEjc7MJIkbsKbnwaBe6kgqPD77vTLkc4X1eqFJFnfMifrsevh2Y9-2FDgkGLU4x31omKn1Kt95q8xCA8cDtT1xiTaSy41JANc3aDKlvy-2F42RdMvMhn54zWmu3doHo9jLjhlSgqdnboToKEC14Y1a0lZFHduXg-2Falsvi6FVlIXOL7XVXnwGfNYtnnV8yqG0w6Epip6rZA2vyA-3D)

Pressekontakt:
Andrea Ungereit
Lottmann Communications
t: +49 (0) 172 8965148
m: [email protected]
w: www.lottmann-communications.de
Original-Content von: Leaders Club, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots