Klima-Roboter erreicht Spanien: Scarlet Knight wie Kolumbus

Der einem Torpedo ähnelnde "Scarlet Knight" brauchte für die 7.400 Kilometer lange Strecke 225 Tage, wie die spanische Regierung mitteilte.

Angetrieben wurde der gelbe Roboter von einer Batterie und der Meeresströmung. Bei seiner Reise sammelte "Scarlet Knight" in bis zu 200 Metern Tiefe Daten über Wassertemperatur, Ozeanströmungen und den Salzgehalt des Atlantiks, die er regelmäßig per Satellit weiterleitete. Forscher erhoffen sich von den Daten Erkenntnisse über den Klimawandel.

WEIHNACHTS-GEWINNSPIEL: Hier klicken und mitmachen

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

"Scarlet Knight" wurde bereits am vergangenen Freitag in der nordwestspanischen Stadt Baiona an Land gebracht. In der Küstenstadt in Galizien war 1493 der Entdecker Christoph Kolumbus nach seiner Rückkehr aus Amerika gelandet.

Der spanische Verkehrsminister José Blanco übergab den Forschungsroboter am Mittwoch bei einer Zeremonie in der Stadt an den Wissenschaftsbeauftragten des Weißen Hauses, Jerry Miller. "Scarlet Knight" soll nun im Smithsonian Museum in Washington ausgestellt werden. (AFP)

#{fullbanner}#

Foto: SAZ