Kim Kardashian schämt sich für ihre Familie und Kanye West schäumt wegen Sex-Tape!

Die Reality-TV-Schönheit soll sich angeblich Gedanken darum machen, wie viel Privatleben ihre Familie in der Serie ‚Keeping Up With the Kardashians‘ offen legt. „Kim ist es insgeheim langsam peinlich, wie viel ihre Familie teilt, und unter keinen Umständen würde Kanye [West] es erlauben, dass die intimen Momente ihrer Beziehung gefilmt werden“, enthüllt ein Nahestehender im Gespräch mit der Zeitschrift ‚Heat‘. „Er ist froh darüber, im Hintergrund zu sein, aber er ist der Meinung, dass manche Dinge privat bleiben sollten.“

Kardashian soll mit Wests Vorstellung einverstanden sein, sich eher als Paar der Öffentlichkeit zu präsentieren, als zu stark an der Arbeit mit ihrer Mutter und den Geschwistern beteiligt zu sein. Der 35-jährige Musiker habe seiner Freundin, die im vergangenen Jahr unter anderem mit ihrer nur 72 Tage andauernden, medienwirksam geschlossenen Ehe mit Basketballspieler Kris Humphries Schlagzeilen machte, geraten, sich von bestimmten Dingen zu distanzieren. „Kanye denkt jetzt an ihre Marke als Duo, statt an die ihrer Familie“, weiß der Insider zu berichten. „Er denkt, dass manches, unter das sie ihren Namen gesetzt hat, geschmacklos ist und hat ihr bereits geraten, zu manchen Dingen nein zu sagen.“

Kardashians Mutter Kris Jenner sorgt sich derweil darum, welche Konsequenz Wests Haltung für den Rest der Familie haben könnte. „Das ganze Geschäft dreht sich um Kim und es ist ihre Bekanntheit, die die Marke vorantreibt“, gibt der Informant zu bedenken. „Wenn sie der Sache den Rücken kehrt, wäre das nicht nur ein vernichtender Schlag für die Familie, sondern am meisten auch für ihre Mutter Kris.“

Auf der anderen Seite ist ein Video aufgetaucht, auf dem der Rapper laut ‚RadarOnline.com‘ in dem 20 Minuten langen Streifen beim Geschlechtsakt mit einer 18-Jährigen zu sehen ist, die der Freundin des Musikers nach Meinung der Internetseite zum Verwechseln ähnlich sehen soll. Weiter wird berichtet, dass die beiden nur Sex haben und dabei keine Küsse austauschen oder sonst irgendwie kommunizieren. West trug bei dem Matratzensport, bei dem er und seine Partnerin mehrmals die Position wechselten, ein Kondom.

Zu sehen ist auf dem Video auch, dass der 35-Jährige die Kamera selbst aufgestellt hat. Entstanden sein soll es nach Meinung eines Insiders aus der Pornoindustrie kurz bevor West mit Kardashian – von der in der Vergangenheit selbst ein Sex-Tape veröffentlicht wurde – zusammenkam. Der Insider weiß zudem, dass das Tape nun heiß gehandelt wird. „Das Sex-Tape steht gerade zum Verkauf und es gibt viel Interesse daran, aber Kanye flippt aus! Er will nicht, dass das Video veröffentlicht wird und wird alles tun, um sicherzustellen, dass es privat bleibt. Wenn es auf den Markt kommen sollte, wäre es ein Vermögen wert. Es gibt definitiv viele Leute, die es sehen wollen. Als Experte finde ich, dass Kanyes Performance die von Kim bei weitem übertrifft.“