Kaká und Cristiano Ronaldo wollen Barça und Messi knacken

Denn Kaká kam nur deshalb so schnell zu Real Madrid, weil ihm der Club den besten Mitspieler der Welt bieten konnte: Cristiano Ronaldo.

NEWS: Kronjuwel Cristiano Ronaldo: Aus "CR7" wird jetzt "CR 9"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Mama Maria sagt, wer ihn heiraten darf

NEWS: Kaká freut sich: Cristiano und ich werden viele Titel holen

NEWS: Cristiano Ronaldo feiert in LA: "Ich bin nicht verletzt!"

NEWS: Real Madrid: Ribery verlässt Bayern München nur für uns!

BLOG: Cristiano Ronaldo oder Salihamidzic – das ist jetzt die Frage!

Wie die Zeitung "Marca" berichtet, ließ sich Kaká sämtliche Garantien geben, dass Ronaldo künftig für Real kicken wird.

Und Cristiano Ronaldo selbst zeigte sich in Los Angeles glücklich über die Verpflichtung Kakás. Beide Spieler wissen: Nur zusammen können sie die Vormacht von Lionel Messi und dem FC Barcelona brechen.

Kaka sagte bereits: "Das sportliche Projekt Reals ist gigantisch. Ich hoffe, wir holen viele Titel und lösen Barcelona an der Spitze ab."

Und Cristiano Ronaldo will seinen Titel als bester Spieler der Welt verteidigen. Messi ist ihm dicht auf den Fersen.

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: Marca