Jessica Simpson: Baby Maxwell endlich da – in der Luxussuite für 3.000 Euro am Tag

Am Dienstag kam die kleine Maxwell Drew zur Welt, das erste Kind von Simpson (‚Ein Duke kommt selten allein‘) und ihrem Verlobten Eric Johnson. Die stolze Mutter will Berichten zufolge während ihres Klinikaufenthalts auf nichts verzichten und griff für eine gemütliche Unterkunft tief in die Tasche: 3.000 Euro kostet die Klinik-Luxus-Suite, in der sie und ihre süße Tochter liegen, angeblich. Dafür bietet sie aber auch drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer, Flat-Screen-Fernseher, eisgekühlte Getränke und einen Manikür- und Pedikür-Service. Nach der Geburt wird den Eltern auf Wunsch ein privates Dinner serviert.

Die Suite soll teurer gewesen sein, als das Klinik-Zimmer, das sich Soul-Diva Beyoncé Knowles bei der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy im Januar geleistet hat.

Simpsons Schwester Ashlee schwärmte in einem Interview mit dem ‚People‘-Magazin schon von ihrer kleinen Nichte und verriet, ihr dreijähriger Sohn Bronx sei ganz verzaubert von seiner Cousine: „Bronx und ich lieben Maxwell schon! Jessica wollte seit wir kleine Mädchen waren Mutter werden und ich könnte mich nicht mehr für sie und Eric freuen!“

Neben unglaublichem Glück kommen nun allerdings auch schlaflose Nächte auf Jessicas Simpson zu.