James Blunt: Some Kind of Trouble in London statt Ibiza

Die erste Single "Stay The Night" ist bereits in den Charts, die Nachrichtenagentur dpa sprach mit dem 36-Jährigen.

Frage: Für das Vorgängeralbum haben Sie sich einen Winter lang in Ihrem Haus auf Ibiza verkrochen. Unter welchen Umständen entstand die neue Platte?

Blunt: "Ich habe mir eine Auszeit genommen, ich war in London, habe ganz normale Dinge gemacht und Zeit mit meinen Freunden verbracht. Ein alltägliches Leben zu führen, ist eine sehr aufregende Sache. Mir wurde eine Unbeschwertheit und Leichtigkeit zurückgegeben, die mich an meine Teenager-Zeit erinnert. Somit ist es ein Album der 1980er Jahre, was das Lebensgefühl betrifft. Damals glaubten wir, alles machen zu können. Das Bild des fliegenden Babys auf dem Cover symbolisiert diese Unschuld und Freiheit." (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#