Iniesta verpasst El Gordo, 79250 lässt Sektkorken knallen

Bei der größten und ältesten Lotterie der Welt werden 2,3 Milliarden Euro an Gewinnen ausgeschüttet. Die mehr als dreistündige Ziehung der Gewinner in Madrid wird live im Fernsehen übertragen.

LINK: Haben Sie gewonnen? Hier finden Sie alle Gewinner-Lose

Der Hauptgewinn, genannt El Gordo (der Dicke), beträgt drei Millionen Euro. Er wird 195 Mal ausgezahlt. Insgesamt werden fast 1.800 Gewinne ausgeschüttet.

Besonders beliebt waren in diesem Jahr die Anteilsscheine (Decimos) mit der Nummer 11710, dem 11. Juli 2010 – der  Tag, an dem Andres Iniesta Spanien gegen Holland zur ersten WM aller Zeiten schoss.

Die diesjährige Ziehung ist die letzte, die unter alleiniger Regie des Staates vorgenommen wird. Die spanische Regierung hatte beschlossen, die staatliche Lotteriegesellschaft teilweise zu privatisieren.

Die Anfänge der spanischen Weihnachtslotterie gehen auf das Jahr 1763 zurück. In der heutigen Form wird sie seit 1812 ausgespielt. Den Namen "Weihnachtslotterie" erhielt sie 1892. (SAZ, dpa; Foto: Pixelio)

#{fullbanner}#