Ibrahimovic: Adiós Schweden! “Ich spiele nur noch für Barça”

Nach dem Verpassen der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika fehle ihm die Motivation, sagte der 28 Jahre alte Stürmer. "Solange Schweden an keiner WM teilnimmt und auch sonst keine wichtigen Spiele bestreitet, fällt es mir schwer, mich für die Nationalelf zu motivieren", betonte Ibrahimovic.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

"Ich würde meine Energie für nichts verschwenden und mich für nichts aufopfern." Er wolle sich bis auf weiteres auf die Spiele seines Clubs FC Barcelona konzentrieren.

Das straffe Pensum der Vereinsspiele habe zu seinem Beschluss zu einem einstweiligen Abschied von der Nationalelf beigetragen. Eine spätere Rückkehr schloss er jedoch nicht aus. "Was in der Zukunft geschehen wird, weiß man nicht. Das werden wir im kommenden Jahr sehen", sagte der Schwede.

Der neue Nationaltrainer Erik Hamrén, der Lars Lagerbäck nach dem Scheitern Schwedens bei der WM-Qualifikation abgelöst hatte, hatte bereits im November mitgeteilt, dass Ibrahimovic sich eine Bedenkzeit erbeten habe.

Ibrahimovic hat in 62 Länderspielen 22 Tore erzielt und in der Vergangenheit immer wieder sportliche Abstimmungsprobleme mit dem Rest der Schweden-Elf gehabt.  (SAZ, dpa)

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

Foto: Sport

#{fullbanner}#