Haiti: 2-Jähriges Mädchen gerettet! 140.000 Tote?

Das kleine Kind war drei Tage lang verschüttet, bis es am Freitag aus den Ruinen des völlig zerstörten Gebäudes in der Hauptstadt Port-au-Prince geborgen wurde.

Die Retter gehörten zu einer Truppe mit 64 Helfern aus dem Königreich, die zum Einsatz in den Karibikstaat eingeflogen worden war.

Zuvor hatten spanische Retter einen zweijährigen Jungen aus den Trümmern geholt. Wie das spanische Fernsehen berichtet, rechnen die Behörden auf Haiti mittlerweile mit 140.000 Toten.

Ob Spanier oder Deutsche unter den Toten sind, ist bislang nicht bekannt.

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: AP