‘Gucci’ feiert Kates Schwangerschaft mit spezieller Handtasche

Das italienische Fashion-Haus designte das Accessoire für die 30-jährige Ehefrau von Prinz William nach der Meldung, Kate erwarte im nächsten Jahr ihr erstes Kind mit dem Rangzweiten der britischen Thronfolge.

Nach Angaben von Guccio Gucci, Enkel des gleichnamigen ‚Gucci‘-Gründers, ist die Tasche komplett handgenäht und „wurde inspiriert von Kates zierlichen Gesichtszügen und ihrem immensen Charme.“

Der Designer habe Kates Fashion eingehend studiert, um ein Teil zu erschaffen, das perfekt auf sie zugeschnitten ist. Dabei sei die Tasche nicht nur elegant und königlich, sondern auch einfach und praktisch – perfekt für eine werdende Mutter mit Stil.

Kate, die seit ihrer Hochzeit mit William offiziell den Titel Herzogin von Cambridge trägt, war kurz nach Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft auf Grund von übermäßiger Morgenübelkeit ins Londoner Edward VII.-Krankenhaus gebracht worden. In der Nacht vom 16. Dezember verließ die royale Stil-Ikone die Klinik wieder und machte mittlerweile bereits ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der Preisverleihung zur ‚BBC Sports‘ Persönlichkeit des Jahres.

Bereits bevor sie ihre Schwangerschaft öffentlich bekannt machte, war Kate mit einer ‚Gucci‘-Handtasche gesichtet worden.