Große Klappe wie Dieter Bohlen! Simon Cowell zur Mama: “Siehst wie ein Pudel aus!”

Der Musikmogul (‘X-Factor’) bringt mit seinen bösen Sprüchen regelmäßig die Kandidaten in Talentshows ‘The X-Factor’, ‘American Idol’ und ‘Britain’s Got Talent’ zum Zittern. Als er noch bei einer Plattenfirma gearbeitet hat, war der Umgangston auch rüde. Der Brite weigerte sich ‘Take That’ einen Vertrag zu geben, da er Gary Barlow zu übergewichtig fand. “Ich hasse es, dass man einen dicken Menschen nicht kritisieren kann”, wetterte Simon Cowell gegenüber der britischen Ausgabe von ‘OK!’.

Der Star offenbarte außerdem, dass sein erstes Kritik-Opfer seine Mutter war. Seitdem hätte er schon viele Frauen beleidigt, unter ihnen auch zahlreiche Freundinnen von ihm. “Ich war vier Jahre alt, als ich das erste Mal unhöflich war. Leider war meine Mutter das Opfer. Es war Dezember 1963. An diesem Abend hatte sie sich einen großen weißen Nerzhut aufgesetzt. Als sie mich fragte, wie sie aussieht, starrte ich auf den Pelzhut und sagte ihr, dass sie wie ein Pudel aussieht”, erinnerte Cowell sich.

Diese Offenheit gehört zum Charme des TV-Stars. Der Musikprofi eroberte so das Herz seiner Ex-Freundin Sinitta, als sie sich in einem Nachtclub kennenlernten. “Er hatte von mir gehört und als er sich mir vorstellte, hat er mit Absicht meinen Namen falsch gesagt – ‘Du bist Sinatra'”, lachte die Ex.

Bei seinem Erfolg braucht Simon Cowell auch nicht auf seine große Klappe zu verzichten.