Quasimodo sagt: "Vor einiger Zeit sagte ich, dass durch ständige negative Nachrichten die Menschen immer mehr verunsichert würden, und wie in einer Spirale unsere Wirtschaft immer mehr abwärts führe. Ein kleines Gegenbeispiel :

FORUM: Lesen Sie alle Beiträge im "Forum Wirtschaftskrise"

Vor allem positive Nachrichten von der Citigroup (schwarze Zahlen in den ersten beiden Monaten 2009) sorgten dafür, dass gestern der Dow-Jones das höchste Plus seit Jahresbeginn erreichte. Der Index stieg um 5,8 Prozent. Zeigt das US-Rettungspaket für Banken jetzt Wirkung? Die guten Nachrichten hatten auch Auswirkungen auf den DAX, er stieg um 5,28 Prozent und heute morgen erneut um 1,6 Prozent.

Das ist zwar absolut wenig, aber gemessen an den Tiefständen doch eine ganze Menge. Positive Nachrichten! Man sollte dazu auch bedenken, dass an den Börsen nicht die Gegenwart bewertet, sondern die zukünftige Entwicklung eingeschätzt wird.

Also, bange machen gilt nicht!"

FORUM: Lesen Sie alle Beiträge im "Forum Wirtschaftskrise"

ALLE NACHRICHTEN AUS DER WIRTSCHAFT – klicken Sie hier

#{fullbanner}#