Flug-Chaos in Spanien, Felipe in Gefahr! “Sicherheit darf kein Zufall sein”

Zitat: „Das spanische Verteidigungsministerium müsste genauer erklären, was mit dem Airbus der Luftwaffe los ist, der den Thronfolger nach Honduras bringen sollte.

Es ist gut, dass eine Untersuchung eingeleitet wird. Aber die wäre vor zwei Monaten fällig gewesen, als dieselbe Maschine so defekt war, dass Felipe eine Reise nach Brasilien absagen musste. Vielleicht sollten spanische Amtsträger in Zeiten knapper Mittel häufiger Linienflüge in Anspruch nehmen.

Wenn man bedenkt, dass der Kronprinz bereits 66-mal über den Atlantik geflogen ist, um an den Amtseinführungen von 66 Staatspräsidenten teilzunehmen, und in diesem Jahr weitere vier Flüge anstehen, sollte man mehr Transparenz und Pragmatismus walten lassen. Die Sicherheit spanischer Amtsträger darf nicht vom Zufall abhängen.“